Einspeisung

Sie haben die Energie – wir sorgen für den Anschluss.

Sie erzeugen Ihre Energie selbst und möchten einen Teil gern ins Stromnetz einspeisen? Dann benötigen Sie einen Anschluss an das Versorgungsnetz der SWV Regional GmbH. Dieser sogenannte Netzanschluss verbindet Ihre Anlage mit der Abzweigstelle unseres Leitungsnetzes. Wir stehen gern beratend zur Seite und informieren über die wichtigsten Schritte:

Alles, was Sie wissen müssen, auf einen Blick:


Wichtige Hinweise zum Markstammdatenregister der Bundesnetzagentur

Am 31. Januar 2021 endet die zweijährige Frist zur Registrierung von Bestandsanlagen mit Inbetriebnahme vor dem 31.01.2019. Weitere Informationen zum Registrierungsverfahren finden Sie im Informationsschreiben der Bundesnetzagentur sowie im Flyer Markstammdatenregister- Die Datenbank der Energiewende.


Gerne können Sie die ausgefüllten Formulare per E-Mail einsenden:

Die Vorgaben zum Einspeisemanagemt im Netzgebiet der SWV Regional GmbH unterschieden sich aufgrund von unterschiedlichen technischen Lösungen in den Netzbereichen Bad Rothenfelde (Innenbereich) sowie Dissen und Bad Rothenfelde (Außenbereich). Gerne helfen wir Ihnen bei der richtigen Zurordnung.

Für den Anschluss von Steckerfertigen Photovoltaikanlagen ("Balkon PV Anlagen") bis zu einer Anlagenleistung von 600W  gelten die Vorgaben der VDE-AR-N 4105 "Technische Mindestanforderungen für Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz“. Weitere Hinweise finden Sie auf der Website des Verbandes der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE)

https://www.vde.com/de/fnn/arbeitsgebiete/tar/tar-niederspannung/erzeugungsanlagen-steckdose

 

Für den Anschluss von Erzeugungseinheiten bis zu einer Anlagenleistung von 135kW sowie Speichern an das Verteilnetz gelten die Vorgaben der VDE-AR-N 4105 "Technische Mindestanforderungen für Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz“

Für die Anmeldung verwenden Sie bitte folgende Formulare:

Für den Anschluss von Erzeugungseinheiten in Kundenanlagen mit Anschluss an das Mittelspannungsnetz gelten ab einer Anlagengröße von 135kW die Vorgaben der VDE-AR-N 4110 "Technische Regeln für den Anschluss von Kundenanlagen an das Mittelspannungsnetz und deren Betrieb" (TAR Mittelspannung)

Für die Anmeldung verwenden Sie bitte folgende Formulare:

Zur Beauftragung des Messstellenbetriebs ist das folgende Formular auszufüllen.